Stormwatch – Die Geheimwaffe von DC

Bildquelle

Beim Neustart von DC waren die Meisten Augen auf Superman, Batman, die Justice League und all die weiteren bekannten Helden gerichtet. Zusätzlich wurde viel über Serien wie Animal Man und Swamp Thing diskutiert.

Etwas untergegangen ist dabei eine Serie, die sich mittlerweile zu einem meiner absoluten Favoriten entwickelt hat – Stormwatch.

Wer auf modern Superhelden Comics steht, dem kann ich Stormwatch nur wärmstens empfehlen. Sowohl inhaltlich und optisch kann die Serie von Heft zu Heft mehr überzeugen und Paul Jenkins (Autor) und Ignacia Calero (Zeichner) machen einen super Job.

Worum geht es bei Stormwatch?

Ursprünglich ist Stormwatch bei Wildstorm erschienen, welches vor ein paar Jahren von DC aufgelöst worden ist. Ein Überbleibsel von Wildstorm ist eben Stormwatch, dass im Rahmen von „The New DC 52“ reaktiviert wurde.

Vom Aufbau her, ist Stormwatch prinzipiell mit der Justive League, oder anderen Superhelden-Gruppierungen vergleichbar. Das wohl bekannteste Mitglied ist der Martian Manhunter, seines zeichens ehemaliges Justice League Mitglied.

Unterstützt wird er unter anderem von:

Stormwatch - Harry Tanner "The Eminence of Blades"

Bildquelle

In den ersten sechs Heften ging es hauptsächlich um die Neu-Vorstellung der Charaktere, die in einer ziemlich spektakulären Auseinandersetzung mit Harry Tanner „The Eminence of Blades“ (sehr cooler Charakter) endete. Harry Tanner war zu Beginn Mitglied von Stormwatch, hat sich dann aber gegen die Gruppierung gestellt.

Anders als die Justice League, agiert Stormwatch aber im Hintergrund, also quasi eine übergeordnete Instanz, die alle Gefahren im Universum beobachtet und eingreift wenn es brennt.

Stormwatch DC the new 52

Bildquelle

Die ersten Teile sind dem Team schon ziemlich gut gelungen, aber #7 hat das Level nochmals deutlich angehoben.

Das Gute an Stormwatch ist, dass die Charaktere alle sehr frisch und unverbraucht wirken, man aber dennoch schnell eine Beziehung zu ihnen aufbaut und die Verknüpfung zum restlichen DC Universum deutlich zu spüren ist.

Jede Seite im Heft kann optisch voll überzeugen (zumindest mich) und mit der neuen Story-Line, rund um die Gravity Thieves, ist eine spannende Fortsetzung wohl ziemlich sicher.

Fans von Superman, Green Lantern und Co. sind bei Stormwatch genau richtig. Ich kann die Serie nur empfehlen und werde sie definitiv weiter verfolgen. So viele Hefte sind ja noch nicht erschienen und es macht durchaus Sinn, bei der #1 mit dem Lesen zu beginnen (speziell #5 und #6 sind großartig).

Also entweder auf den Sammelband warten, oder sich die einzelnen Hefte organisieren. Ich würde für Stormwatch (fast) meine Hand ins Feuer legen.

Die aktuellen Verkaufszahlen spiegeln auf jeden Fall nicht die Qualität der Serie wieder. Beim Diamond Comics Ranking für Februar, kam Stormwatch nur auf Platz 81. Da geht wesentlich mehr, also schaut euch Stormwatch an!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s